Zum Inhalt springen

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer

Satzung

Nutzungsbedingungen für den Shop www.tamo.design

gültig ab 01.02.2020

Der unter der Internetadresse www.tamo.design erreichbare Shop (im Folgenden Online-Shop genannt) wird von „TAMO Marcin Laskowski“, Ul. Polska 7, 81-359 Gdynia) eingetragen im Gewerberegister des Bürgermeisters von Gdynia unter der Nummer 3920, NIP 584 254 08 63, REGON 220366854; E-Mail-Adresse: hello@tamo.design

INHALT:

ELEKTRONISCHE DIENSTLEISTUNGSBEREITSTELLUNG


  1. Bedingungen für die Bereitstellung elektronischer Dienste.

  2. Technische Voraussetzungen für die Zusammenarbeit mit dem vom Verkäufer verwendeten IKT-System.

  3. Methoden und technische Mittel zur Korrektur und Erkennung von Fehlern in den eingegebenen Daten.

  4. Kündigungsbedingungen für die Erbringung elektronischer Dienstleistungen.

  5. Beschwerden bezüglich der Erbringung elektronischer Dienstleistungen.

VERKAUF

  1. Bedingungen für den Abschluss eines Kaufvertrags.

  2. Liefermethoden.

  3. Zahlungsarten.

  4. Recht auf Rücktritt vom Vertrag.

  5. Gewährleistung - Verbraucher.

  6. Änderungen der Haftung des Verkäufers im Rahmen von Verkäufen an den Unternehmer.

SCHLUSSBESTIMMUNGEN _


  1. Persönliche Daten.

  2. Urheberrechte ©.

  3. Schlussbestimmungen.


  • VORSCHRIFTEN - diese Vorschriften, die die Bedingungen für die Nutzung des Online-Shops www.tamo.design im Rahmen der Bereitstellung elektronischer Dienste und die allgemeinen Verkaufsbedingungen zwischen dem Kunden und dem Verkäufer, der den Online-Shop betreibt, abdecken.

  • SHOP - Der Online-Shop des Verkäufers ist unter www.tamo.design verfügbar. Der Online-Shop verkauft Holzmöbel.

  • VERKÄUFER - über "TAMO Marcin Laskowski", Ul. Polska 7, 81-359 Gdynia) eingetragen in das vom Bürgermeister von Gdynia geführte Gewerberegister unter der Nummer 3920, NIP 584 254 08 63, REGON 22036685.

  • KUNDE - eine juristische Person, für die Dienstleistungen elektronisch erbracht werden können oder die beabsichtigt, einen Kaufvertrag mit dem Verkäufer abzuschließen oder zu kündigen.

  • VERBRAUCHER - gemäß Art. 221 des Gesetzes vom 23. April 1964 Bürgerliches Gesetzbuch – eine natürliche Person, die eine Rechtshandlung vornimmt, die nicht direkt mit ihrer geschäftlichen oder beruflichen Tätigkeit verbunden ist.

  • KUNDENKONTO - gekennzeichnet mit einem individuellen Namen (Login) und einem vom Kunden bereitgestellten Passwort, ein Datensatz, der unter anderem die Kundendaten enthält um die aufgegebenen Bestellungen, Rechnungsdaten und Präferenzen bezüglich ausgewählter Funktionalitäten des Shops zu überwachen.

  • REGISTRIERUNGSFORMULAR - ein im Online-Shop verfügbares Formular, mit dem Sie ein Kundenkonto erstellen können.

  • REGISTRIERUNGSFORMULAR FÜR NEWSTETTER - ein im Online-Shop www.tamo.design verfügbares Formular, mit dem Sie den vom Verkäufer bereitgestellten Newsletter abonnieren können.

  • BESTELLFORMULAR - ein im Online-Shop www.tamo.design verfügbares Formular, mit dem Sie eine Bestellung aufgeben können.

  • UNTERNEHMER - gemäß Art. 4 des Gesetzes vom 6. März 2018 Unternehmerrecht - Ein Unternehmer ist eine natürliche Person, eine juristische Person oder eine Organisationseinheit, die keine juristische Person ist, der ein gesondertes Gesetz die Rechtsfähigkeit verleiht und die unternehmerische Tätigkeit ausübt.

  • VERKAUFSVERTRAG – bezeichnet einen Fernabsatzvertrag zwischen dem Kunden und dem Verkäufer zu den in den Bestimmungen und dem anwendbaren Recht festgelegten Bedingungen.

  • AUFGABE EINER BESTELLUNG - Der Kunde unterbreitet dem Verkäufer ein Angebot zum Abschluss eines Vertrages über den Verkauf der Waren, die Gegenstand der Bestellung sind, insbesondere unter Angabe der Art und Anzahl der Waren. Die Bestellung kann nach Annahme dieser Bestimmungen erfolgen.

  • ABSCHLUSS DES VERKAUFSVERTRAGS – eine Willenserklärung, die den Abschluss eines Vertrags über den Verkauf von Waren zwischen dem Kunden und dem Verkäufer darstellt und insbesondere den Preis, die Art und die Menge der Waren angibt. Der Kaufvertrag kommt zustande, indem der Verkäufer den Eingang der Bestellung bestätigt und eine E-Mail mit dem Hinweis sendet, dass die Bestellung zur Ausführung angenommen wurde (d.h. Annahme des vom Kunden abgegebenen Angebots).

ELEKTRONISCH BEREITGESTELLTE DIENSTLEISTUNGEN


  1. BEDINGUNGEN FÜR DIE ERBRINGUNG VON DIENSTLEISTUNGEN AUF ELEKTRONISCHEM WEGE

  2. Die Bereitstellung elektronischer Dienste durch den Verkäufer ist kostenlos, freiwillig und 7 Tage die Woche, 24 Stunden am Tag verfügbar.
  3. Der Vertrag über die Erbringung elektronischer Dienstleistungen wird auf unbestimmte Zeit geschlossen und besteht aus:

  4. Pflege eines Kontos im Online-Shop;

  5. Versand des Firmen-Newsletters;

  6. Der Vertrag über die Erbringung elektronischer Dienstleistungen ist einmalig und erlischt mit der Durchführung einzelner Aktivitäten über das Formular. Aktivitäten können bestehen aus:

  7. Bereitstellung des Bestellvorgangs im Online-Shop;

  8. Der Verkäufer behält sich das Recht vor, die Erbringung einzelner elektronisch erbrachter Dienstleistungen vorübergehend oder dauerhaft einzustellen.

  9. Das Lesen und Akzeptieren dieser Bestimmungen und der Datenschutzrichtlinie ist eine Bedingung für den Abschluss eines Vertrags über die Erbringung elektronischer Dienstleistungen. Die Annahme der Bestimmungen und der Datenschutzrichtlinie sollte durch Aktivieren des entsprechenden Kontrollkästchens bestätigt werden, das im Prozess des Abschlusses von Verträgen über die Erbringung elektronischer Dienstleistungen platziert wird.
  10. Um ein Konto im Online-Shop einzurichten, muss sich der Kunde über das Registrierungsformular registrieren, das auf der Website des Online-Shops www.tamo.design oder bei der Bestellung verfügbar ist. Um ein Konto zu registrieren, ist es notwendig, grundlegende Kontaktdaten und eine E-Mail-Adresse anzugeben, deren Fehlen zur Weigerung führt, elektronische Dienste bereitzustellen. Nach Bestätigung des Registrierungsformulars wird der Kunde über die Erstellung eines Kontos an die von ihm angegebene E-Mail-Adresse informiert, woraufhin sein Konto erstellt wird. Dieser Moment stellt den Abschluss eines Vertrags über die Erbringung elektronischer Dienstleistungen dar, der darin besteht, ein Konto im Online-Shop www.tamo.design zu führen. Die Einrichtung und Nutzung des Kontos ist optional, freiwillig und kostenlos.
  11. Für Kunden, mit denen ein Vertrag über die Erbringung elektronischer Dienstleistungen abgeschlossen wurde, der darin besteht, ein Konto im Online-Shop zu führen, kann der Verkäufer Waren im Rahmen verschiedener zeitlich und mengenmäßig begrenzter Verkaufsaktionen verkaufen. Sowohl die Menge der verfügbaren Waren als auch die Dauer werden für jede Aktion individuell angegeben.
  12. Der Newsletter-Service besteht darin, dass der Verkäufer an die E-Mail-Adresse des Kunden eine Nachricht mit Informationen über die Waren oder Dienstleistungen des Verkäufers sendet. Der Newsletter wird nur an Kunden versendet, die sich freiwillig angemeldet haben. Ein Vertrag über die Erbringung elektronischer Dienstleistungen, der darin besteht, einen Newsletter zu versenden, kann von jedem Kunden abgeschlossen werden, der seine E-Mail-Adresse in das Newsletter-Anmeldeformular eingibt, das auf der Website des Online-Shops www.tamo.design verfügbar ist. Zusätzlich zu den Verpflichtungen nach Abs. I Punkt 5 der AGB setzt der Vertragsschluss im vorgenannten Umfang die Einwilligung des Kunden in die Zusendung des Newsletters voraus. Die Annahme erfolgt durch Ankreuzen des entsprechenden Kontrollkästchens, das bei der Anmeldung gesetzt wird, oder durch eine andere gleichwertige Handlung des Kunden, die seine Bereitschaft zeigt, den Newsletter zu abonnieren. Im Moment der Anmeldung des Newsletters durch den Kunden kommt ein Vertrag über die Erbringung elektronischer Dienstleistungen zustande, der in der Zusendung des Newsletters besteht. Der Kunde kann den Newsletter jederzeit abbestellen, indem er sich über den in jeder Nachricht mit dem Newsletter enthaltenen Link oder per E-Mail an hello@tamo.design abmeldet
  13. Vertrag über die Erbringung elektronischer Dienstleistungen, der darin besteht, die Abgabe einer Bestellung im Online-Shop www.tamo.design durch Ausfüllen des Bestellformulars zu ermöglichen. Nachdem der Kunde die Waren ausgewählt und in den „Warenkorb“ gelegt hat, fährt er mit der Bestellung fort. Der Kunde wird auf die Unterseite des Online-Shops weitergeleitet, auf der sich das Bestellformular befindet. Der Kunde kann entsprechend eine Bestellung aufgeben – durch Einloggen in das Kundenkonto, eine Bestellung ohne Kundenkonto aufgeben, im Zuge der Bestellung ein Kundenkonto einrichten. Das Bestellformular sollte mit Kontaktdaten und einer E-Mail-Adresse ausgefüllt werden. Wenn ein Kunde, der ein Konto im Online-Shop hat, eine Bestellung aufgibt, wird das Bestellformular automatisch mit den bei der Registrierung des Kontos angegebenen Daten ausgefüllt. Nach Genehmigung des Bestellformulars wird der Kunde über die Annahme der Bestellung zur Ausführung an die von ihm angegebene E-Mail-Adresse informiert, woraufhin ein Vertrag über die Erbringung elektronischer Dienstleistungen geschlossen wird, der darin besteht, die Übermittlung einer Bestellen Sie im Online-Shop. Die Bestellung stellt gleichzeitig ein Angebot des Kunden an den Verkäufer auf Abschluss eines Vertrages über den Verkauf der Waren dar, die Gegenstand der Bestellung sind.
  14. Der Verkäufer ist berechtigt, den Zugang des Kunden zu elektronisch erbrachten Dienstleistungen zu sperren, wenn der Kunde zum Nachteil des Verkäufers oder anderer Kunden handelt, den guten Namen des Verkäufers verletzt, das gute Image der Marke www.tamo.design Online Store verletzt, die Gesetz oder den Bestimmungen der Verordnungen, und wenn die Sperrung des Zugangs zu elektronisch bereitgestellten Diensten aus Sicherheitsgründen gerechtfertigt ist.

  15. Für den Fall, dass der Kunde oder ein anderer Dritter der Ansicht ist, dass die auf der Website des Online-Shops www.tamo.design veröffentlichten Inhalte ihre Rechte, Anstand, Persönlichkeitsrechte, Moral, Überzeugungen, Gefühle, Grundsätze des fairen Wettbewerbs, Know-how verletzen , Geschäftsgeheimnis, den Verkäufer unverzüglich über eine mögliche Verletzung zu informieren. Der Verkäufer, der über eine potenzielle Verletzung informiert wird, ergreift unverzüglich Maßnahmen, um den Inhalt, der die Verletzung verursacht, von der Website des Online-Shops www.tamo.design zu entfernen.
  16. TECHNISCHE ANFORDERUNGEN FÜR DIE ZUSAMMENARBEIT
    MIT DEM VOM VERKÄUFER VERWENDETEN IKT-SYSTEM

  17. Der Verkäufer wird alle Anstrengungen unternehmen, um sicherzustellen, dass die Nutzung des Online-Shops www.tamo.design unter Verwendung aller gängigen Webbrowser, Betriebssysteme (einschließlich mobiler Geräte) und unabhängig von der Art der Internetverbindung möglich ist.

  18. Um ein Konto einzurichten und eine Bestellung im Online-Shop www.tamo.design aufzugeben und andere vom Verkäufer elektronisch bereitgestellte Dienste zu nutzen, muss der Kunde über ein aktives E-Mail-Konto verfügen.

III. METHODEN UND TECHNISCHE MITTEL ZUM NACHWEIS
UND KORREKTUR VON FEHLERN IN EINGEGEBENEN DATEN

  1. Bei der Bestellung hat der Kunde bis zum Drücken der Schaltfläche „Bestellen und bezahlen“ die Möglichkeit, die eingegebenen Daten zu ändern und die ausgewählten Waren zu ändern. Die Überprüfung, Fehlerbeseitigung oder Korrektur der Bestellung kann auch durch Senden einer E-Mail an den Verkäufer unter hello@tamo erfolgen. Design oder telefonisch unter (+48) 575 661 778.

  2. Nach Aufgabe der Bestellung wird eine Bestätigung des Eingangs der Bestellung zusammen mit einer Zusammenfassung der Bestellung an die in der Bestellung angegebene E-Mail-Adresse gesendet. Im Falle der Absicht, den Fehler zu korrigieren, hat der Kunde das Recht, die Bestellung innerhalb von 24 Stunden ab dem Zeitpunkt ihrer Übermittlung zu korrigieren.

  3. BEDINGUNGEN FÜR DIE BEENDIGUNG DER VEREINBARUNG ÜBER DIE ERBRINGUNG VON DIENSTLEISTUNGEN AUF ELEKTRONISCHEM WEGE.
  4. Ein Vertrag über die Erbringung elektronischer Dienstleistungen, der darin besteht, ein Konto im Online-Shop zu führen und einen Newsletter zu versenden, bei denen es sich um unbefristete Verträge mit kontinuierlicher Natur handelt, kann gekündigt werden. Der Kunde kann den Vertrag durch eine über das Kundenkonto zugängliche oder im Inhalt des Newsletters enthaltene Kündigung oder durch Übersendung einer entsprechenden Erklärung an die E-Mail-Adresse des Verkäufers: hello@tamo.design kündigen

  5. Der Verkäufer kann den Vertrag über die Erbringung elektronischer Dienstleistungen auf unbestimmte Zeit ununterbrochen kündigen, wenn der Kunde Inhalte bereitstellt, die rechtswidrig sind oder gegen die guten Sitten oder die Bestimmungen dieser Bestimmungen verstoßen, mit sofortiger Wirkung.

  6. BEDINGUNGEN FÜR DIE BEENDIGUNG DER VEREINBARUNG ÜBER DIE ERBRINGUNG VON DIENSTLEISTUNGEN AUF ELEKTRONISCHEM WEGE
    BESTEHEND AUS EINEM KONTO IM ONLINE-SHOP
  7. Der Verkäufer ergreift Maßnahmen, die für den korrekten und vollständig korrekten Betrieb des Tamo Online Store erforderlich sind. Design im Rahmen des aktuellen technischen Wissensstandes und verpflichtet sich, von Kunden gemeldete Unregelmäßigkeiten zu beseitigen. Beschwerden im Zusammenhang mit der Erbringung elektronischer Dienstleistungen über den Online-Shop www.tamo.design können vom Kunden per E-Mail an die E-Mail-Adresse hello@tamo.design oder telefonisch unter (+48) 575 661 eingereicht werden 778.

  8. Der Verkäufer wird auf die Reklamation unverzüglich, spätestens innerhalb von 14 Tagen, reagieren. Die Antwort auf die Beschwerde wird an die vom Kunden angegebene E-Mail-Adresse gesendet.

 

VERKAUF


  1. BEDINGUNGEN FÜR DEN ABSCHLUSS DES VERKAUFSVERTRAGES.
  2. Alle Informationen zu den Waren, die auf der Website des Online-Shops www.tamo.design bereitgestellt werden, stellen kein Angebot im Sinne von Art. 66 des Gesetzes vom 23. April 1964 Zivilgesetzbuch.

  3. Die Preise der Waren, die auf der Website des Online-Shops www.tamo.design angezeigt werden, sind in polnischen Zloty angegeben und enthalten die Mehrwertsteuer.

  4. Die Preise beinhalten keine Versandkosten, die bei der Bestellung angezeigt und in der Bestellübersicht zusätzlich bestätigt werden.

  5. Bestellungen können über den Online-Shop www.tamo.design mit dem Bestellformular sowie an die E-Mail-Adresse hello@tamo.design aufgegeben werden
  6. Der Verkäufer bestätigt nach dem Lesen und Akzeptieren des Inhalts der Bestellung den Eingang der vom Kunden aufgegebenen Bestellung. Die Empfangsbestätigung erfolgt durch Versenden einer E-Mail mit dem Hinweis, dass die Bestellung zur Ausführung angenommen wurde und den Status „ Bestätigt “ hat. Die Bestätigung enthält alle wesentlichen Elemente der Bestellung (Warenliste mit Angabe von Namen, Preisen und Kundendaten).

  7. Sobald der Kunde eine E-Mail erhält, die die Annahme der Bestellung zur Ausführung bestätigt, wird zwischen dem Kunden und dem Verkäufer ein Kaufvertrag geschlossen, der bis zur Erbringung der Dienstleistungen durch jede Partei gültig ist – einschließlich der Bestimmungen und Regeln in Bezug auf Rücktritt vom Vertrag und Mängelhaftung (Gewährleistung).
  8. Die Gültigkeitsdauer der aufgegebenen Bestellung beträgt 7 Tage. Wenn der Kunde die Bestellung während dieser Zeit nicht abholt, nicht bezahlt, keine positive Kreditentscheidung erhält oder das Geschäft den Kunden nicht kontaktieren kann, um die Bestellung abzuschließen, wird das Geschäft die Bestellung stornieren.

  9. Das Eigentum an der gekauften Ware geht auf den Kunden über, wenn der gesamte Transaktionspreis auf dem Konto des Verkäufers gutgeschrieben ist (der Preis der Ware zusammen mit etwaigen Versandkosten und anderen vom Verkäufer im Rahmen der angebotenen Dienstleistungen).

  10. Unternehmer, die eine Mehrwertsteuerrechnung für die Bestellung erhalten möchten, müssen die Daten angeben, die ihre Ausstellung ermöglichen, insbesondere die NIP-Nummer. Wenn der Verkauf an den Unternehmer mit einer Steuerquittung dokumentiert werden soll, führt die Nichtangabe der NIP-Nummer bei der Bestellung dazu, dass dem Unternehmer keine Rechnung mit ausgewiesener Mehrwertsteuer ausgestellt werden kann.

VII. LIEFERMETHODEN

  1. Die Lieferung der bestellten Waren erfolgt durch einen Kurier- oder Transportdienst, der auf die Zustellung von Paketen auf dem Gebiet Polens spezialisiert ist, auch eine persönliche Abholung ist möglich. Alle Transporte erfolgen im „Door to Door“ Modus, d.h. bis zum ersten baulichen Hindernis. Unsere Bedingungen für die Erbringung von Transportleistungen stimmen mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Erbringung von Transportleistungen der mit uns zusammenarbeitenden Transportunternehmen überein. Detaillierte Informationen zu Lieferungen finden Sie auf der Shop-Unterseite www.tamo.design im Reiter Lieferung und Retouren.

  2. Der Kunde wählt die Versandart bei der Bestellung aus.


  3. Die Versandkosten werden bei der Bestellung angegeben. Sie richten sich nach der Art der Ware und der vom Kunden gewählten Versandart.

  4. Wenn der Kunde die Zahlungsart Banküberweisung oder elektronische Zahlung wählt, wird die Bearbeitungszeit der Bestellung ab dem Zeitpunkt gezählt, an dem die Zahlung auf dem Bankkonto des Verkäufers gutgeschrieben wird.
  5. Wenn der Kunde die Zahlungsmethode „Nachnahme“ auswählt, wird die Zeit der Auftragserfüllung ab dem Zeitpunkt des Abschlusses des Kaufvertrags gemäß den Bestimmungen dieser Bestimmungen bis zum Zeitpunkt der Fertigstellung und des Versands der Ware gezählt.

  6. Der Verkäufer behält sich das Recht vor, einzelne Zahlungs- und Warenlieferungsformen zu deaktivieren oder zu ändern.

  7. Die Lieferzeit der Ware hängt von der vom Kunden gewählten Versandart ab.

  8. Nach Zustellung der Sendung am Bestimmungsort ist der Kunde verpflichtet, den Zustand der Sendung zu prüfen, bevor er sie beim Spediteur abholt. Stellt sich vor Übergabe der Sendung heraus, dass diese einen Schaden erlitten hat, ist der Frachtführer verpflichtet, unverzüglich den Zustand der Sendung und die Umstände des Schadens in einem Protokoll festzuhalten. Der Spediteur führt diese Tätigkeiten auch auf Verlangen des Empfängers der Sendung (Auftraggeber) durch, wenn er feststellt, dass die Sendung beschädigt ist.
  9. Auf Grundlage der erteilten Bestellung kann der Verkäufer nach eigenem Ermessen einen Spediteur für die Lieferung auswählen.
    Die Unternehmen, die Transportdienstleistungen für den Verkäufer erbringen, sind: DPD PL, UPS, RABEN, Poczta Polska, Rohling SUUS, TNT, FEDEX, Schenker, Rhenus Logistics, AMBRO Express, JAS-FBG.



VIII. ZAHLUNGSARTEN


  1. Der Verkäufer bietet folgende Zahlungsmethoden an:

  2. Nachnahme bei Lieferung;

  3. Zahlung per herkömmlicher Überweisung auf das Bankkonto des Verkäufers: mbank, PL38114020040000350245481990

  4. Elektronische Zahlungen über Zahlungsagenten;

  5. Zahlung per Kreditkarte: Visa, MasterCard.

Der Verkäufer weist darauf hin, dass die oben genannten Zahlungsarten geändert, periodisch deaktiviert oder gegen andere ausgetauscht werden können.

Beschwerden, die sich aus der Nichterfüllung oder unsachgemäßen Durchführung der Zahlungsabwicklung ergeben, sind an die zuständige Zahlungsstelle direkt an die E-Mail-Adresse (hello@tamo.design) oder telefonisch zu richten - in Übereinstimmung mit den Vorschriften für die Bereitstellung elektronischer Zahlungen Dienstleistungen einer bestimmten Abwicklungsstelle.

Wenn der Kunde die Zahlung nicht innerhalb der bei der Bestellung angegebenen Frist leistet, kann der Verkäufer eine zusätzliche Zahlungsfrist setzen. Der Verkäufer kann auch wegen Nichtzahlung nach Ablauf der Zahlungsfrist vom Kaufvertrag zurücktreten. Eine Rücktrittserklärung vom Kaufvertrag auf dieser Grundlage wird dem Kunden in Form eines Dokuments zugesandt.

RECHT AUF RÜCKTRITT VOM VERTRAG

Ein Verbraucher, der einen Fernabsatzvertrag abgeschlossen hat, kann diesen ohne Angabe von Gründen durch Abgabe einer entsprechenden Erklärung innerhalb von 50 Tagen widerrufen.

Die Frist zum Rücktritt vom Kaufvertrag endet 50 Tage ab dem Datum, an dem der Kunde in den Besitz der Ware gelangt ist oder ein Dritter, der nicht der Beförderer ist, in den Besitz der Ware gelangt ist. Betrifft der Vertrag jedoch die Erbringung von Dienstleistungen, so läuft die Widerrufsfrist nach 50 Tagen ab Vertragsschluss ab.

Um das Recht auf Rücktritt vom Vertrag auszuüben, muss der Verbraucher den Verkäufer über seine Entscheidung, vom Vertrag zurückzutreten, durch eine eindeutige Erklärung an die E-Mail-Adresse des Verkäufers hello@tamo.design informieren

Im Falle des Rücktritts vom Vertrag erstattet der Verkäufer dem Verbraucher alle erhaltenen Zahlungen unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen 14 Tagen ab dem Datum, an dem der Verbraucher den Verkäufer über die Entscheidung zur Ausübung des Widerrufsrechts informiert hat dieser Vertrag.

Die Rückerstattung erfolgt mit denselben Zahlungsmethoden, die der Verbraucher bei der ursprünglichen Transaktion verwendet hat, es sei denn, der Verbraucher hat einer anderen Lösung zugestimmt.

Der Verkäufer bestimmt, dass er die Zahlung bis zum Erhalt der Ware zurückhalten kann.

Der Verbraucher, der die Bereitschaft zur Rücksendung der Ware mitteilt, wählt die Methode und legt ein geeignetes Datum für den Erhalt fest. Die gekaufte Ware kann mit eigenem Transportmittel an die vom Verkäufer angegebene entsprechende Adresse zurückgesendet werden, wobei die vollen Rücksendekosten anfallen, oder eine andere kostenpflichtige Dienstleistung der Abholung der Ware durch einen von TAMO beauftragten Spediteur wählen.

Wenn Sie sich für die Abholung der Ware durch TAMO entscheiden, stellen wir Ihnen die Gesamtkosten für die Abholung der Ware dar, die im Falle einer Rücksendung vom Verbraucher zu tragen sind. Die Kosten für Verpackung und Transportsicherung der Ware übernehmen wir nicht. Auch dieses Problem bleibt beim Verbraucher.

Das Rücktrittsrecht des Verbrauchers ist ausgeschlossen, wenn es sich bei dem Verkaufsgegenstand um eine nicht vorgefertigte Sache handelt, die nach den Spezifikationen des Verbrauchers hergestellt wurde oder zur Befriedigung seiner individuellen Bedürfnisse dient, sowie in anderen in Art. 38 des Gesetzes vom 30. Mai 2014 über Verbraucherrechte (Gesetzblatt vom 24. Juni 2014 in der geänderten Fassung).

Kunden, die keine Verbraucher sind, kann der Verkäufer ausnahmsweise innerhalb einer Frist von höchstens 14 Tagen ab Zugang der Bestellung vom Vertrag zurücktreten. Vor der Ausübung dieses Rechts ist der Kunde, der kein Verbraucher ist, verpflichtet, sich mit dem Geschäft (per Telefon oder E-Mail) in Verbindung zu setzen, um die Widerrufsbedingungen zu erfahren. Wenn die Parteien die Widerrufsbedingungen akzeptieren, gibt der Kunde, der kein Verbraucher ist, den Kaufgegenstand unter Einhaltung der folgenden Bedingungen zurück:

das Produkt sollte in seiner Originalverpackung oder einer Verpackung, die einen sicheren Transport der Ware ermöglicht, zurückgesandt werden;

das Produkt sollte vollständig, unbeschädigt und ohne Gebrauchsspuren sein;

Dem Produkt sollte eine Reihe von Verkaufsdokumenten beigefügt werden.

Dem Produkt muss ein ausgefülltes Rücksendeformular mit einer Rücktrittserklärung beiliegen und die Bestellnummer muss an einer sichtbaren Stelle angegeben sein.

Wenn das erhaltene Produkt vom Kunden unabhängige Schäden aufweist, müssen diese identifiziert und mit einem Schadensbericht des Kuriers bestätigt werden. Dieser Bericht sollte nach Erhalt (wenn die Verpackung der Sendung beschädigt ist – offensichtlicher Schaden) oder innerhalb der nächsten 7 Tage nach Erhalt (wenn die Verpackung der Sendung nicht beschädigt ist – verdeckter Schaden) verfasst werden. Gleichzeitig sollte der Kunde das Geschäft per E-Mail (hello@tamo.design) darüber informieren und den Schadensbericht den mit dem Rücktritt verbundenen Dokumenten beifügen.

Die zurückgesandte Ware muss vollständig sein, darf keine Gebrauchsspuren aufweisen und sollte die unbeschädigte Originalverpackung des Herstellers haben. Der Rücksendung müssen der Original-Verkaufsbeleg und das ausgefüllte und unterschriebene Rücksendeformular beiliegen. Der Käufer ist verpflichtet, die zurückgesandte Ware ordnungsgemäß zu sichern, um Transportschäden zu vermeiden. Wenn die gelieferte Ware unvollständig ist oder Gebrauchsspuren aufweist, die über die gewöhnliche Handhabung der Ware hinausgehen, behält sich der Verkäufer das Recht vor, vom Käufer Schadensersatz zu verlangen, soweit dies nach geltendem Recht zulässig ist.

GARANTIE - VERBRAUCHER

Der Verkäufer ist verpflichtet, dem Verbraucher eine Sache frei von Sach- und Rechtsmängeln zu liefern.

Der Verkäufer ist für den Mangel der neuen Ware verantwortlich, wenn er innerhalb von zwei Jahren ab dem Datum der Lieferung der Ware an den Verbraucher festgestellt wird.

In Bezug auf Bedingungen und Rechte des Verbrauchers und des Verkäufers gelten die Bestimmungen zur Gewährleistung (Artikel 556 - Artikel 576 des Bürgerlichen Gesetzbuchs).

Der Verkäufer ist von der Gewährleistung befreit, wenn der Verbraucher den Mangel zum Zeitpunkt des Abschlusses des Kaufvertrags kannte.

Bei einem unerheblichen Mangel kann der Verbraucher das Gewährleistungsrecht nicht ausüben.

Kleine Unterschiede im äußeren Erscheinungsbild der an den Verbraucher ausgegebenen Waren im Vergleich zum Erscheinungsbild der Waren (auch desselben Typs, derselben Marke und desselben Modells), die in grafischer Form im Online-Shop www.tamo.design dargestellt werden, die sich daraus ergeben können andere Einstellungen des Monitors des Verbrauchers, Lichtverhältnisse stellen keine Grundlage für eine Reklamation dar. usw. Faktoren, die nur mit der Nutzung des Internets für Einkäufe zusammenhängen.

Die Benachrichtigung über die Mangelhaftigkeit der Ware sollte enthalten: den Vor- und Nachnamen des Verbrauchers, die Art der festgestellten Nichtkonformität sowie eine Beschreibung, worin sie besteht, wenn möglich, ein Foto der beanstandeten Ware und eine Aufforderung an die Ware in vertragsgemäßen Zustand zu bringen. Die Meldung sollte über das Beschwerdeformular erfolgen, erhältlich unter ……………………………. oder schriftlich an die Adresse des Verkäufers: „TAMO Marcin Laskowski“, ul. Polska 7, 81-359 Gdingen.

Der Verbraucher, der die Rechte aus der Garantie geltend macht, ist verpflichtet, die mangelhafte Sache auf Kosten des Verkäufers an die vom Verkäufer angegebene Adresse zu liefern.

Der Verkäufer wird auf die Anfrage des Verbrauchers unverzüglich, spätestens innerhalb von 14 Tagen, antworten. Die Antwort auf die Beschwerde wird an die vom Verbraucher angegebene E-Mail-Adresse oder auf andere vom Verbraucher angegebene Weise gesendet.

Nach Prüfung der Reklamation (sowohl positiv als auch negativ) sendet der Verkäufer die Ware auf eigene Kosten direkt an den Verbraucher. Wenn die Waren nicht vom Verbraucher abgeholt und an den Hauptsitz des Verkäufers zurückgeschickt werden, kontaktiert der Verkäufer den Verbraucher telefonisch oder unter der in der Reklamation angegebenen E-Mail-Adresse und informiert ihn über die Möglichkeit der persönlichen Waren oder die Möglichkeit der Rücksendung. Versand auf Kosten des Verbrauchers. Der Verbraucher hat 30 Tage Zeit, um die zurückgesandte Ware abzuholen oder eine Rücksendeerklärung abzugeben. Nach Ablauf dieser Frist werden die zurückgegebenen Waren an die Logistikeinrichtung des Verkäufers gesendet, die berechtigt ist, dem Verbraucher Lagerkosten in Rechnung zu stellen, und bei Mangel an Lagerraum die Waren auf Kosten und Gefahr des Verbrauchers zu entsorgen. Im Falle der Entsorgung erstattet der Verkäufer dem Verbraucher den Kaufpreis abzüglich der Kosten für Lagerung und Entsorgung.

ÄNDERUNGEN DER HAFTUNG DES VERKÄUFERS IM UMFANG DES VERKAUFS AN EINEN UNTERNEHMER.

Ein Rücktritt vom Vertrag durch den Unternehmer ist nur möglich, wenn der Mangel der Ware erheblich ist und die Ware nicht mehr funktionsfähig macht. Der Unternehmer ist verpflichtet, die Ware unverzüglich nach Erhalt zu untersuchen.

Gegenüber Unternehmern gilt die Mängelgewährleistung nach Art. 556 - Kunst. 576 des Bürgerlichen Gesetzbuches gilt nur, wenn der Unternehmer die Ware unverzüglich nach Erhalt untersucht hat.

Mit der Übergabe der vertragsgegenständlichen Waren an den Spediteur gehen die mit den Produkten verbundenen Nutzen und Lasten sowie die Gefahr ihres zufälligen Untergangs oder ihrer Beschädigung auf den Unternehmer über.

Der Unternehmer ist verpflichtet, den Verkäufer über die Absicht, vom Kaufvertrag zurückzutreten oder das Gewährleistungsrecht auszuüben, unverzüglich, spätestens innerhalb von 7 Tagen nach Erhalt der Ware, zu informieren.

Die Frist zur Beantwortung der vom Unternehmer eingereichten Beschwerde wird auf 21 Tage verlängert.

Zusätzlich zu den in diesem Teil gesondert dargelegten Regelungen gelten die Bestimmungen des § X des Reglements gilt entsprechend.

SCHLUSSBESTIMMUNGEN

XII. PERSÖNLICHE DATEN


  1. Der Verwalter der personenbezogenen Daten des Kunden ist der Verkäufer.

  2. Die personenbezogenen Daten des Kunden werden vom Verkäufer verarbeitet, soweit dies zur Abwicklung der Bestellung und Erbringung elektronischer Dienstleistungen, also zur Begründung, inhaltlichen Ausgestaltung, Änderung oder Beendigung des Rechtsverhältnisses zwischen dem Kunden und dem Verkäufer erforderlich ist.

  3. Der Verkäufer stellt sicher, dass die personenbezogenen Daten des Kunden ordnungsgemäß gesichert sind und die zum Senden dieser Informationen verwendeten Registrierungsformulare durch das SSL-Sicherheitsprotokoll geschützt sind, wodurch der Datenübertragungsprozess verschlüsselt wird.

  4. Durch die Verarbeitung personenbezogener Daten schützt der Verkäufer die personenbezogenen Daten des Kunden vor deren Erwerb und Änderung durch Unbefugte.
  5. Der Kunde hat das Recht, seine persönlichen Daten einzusehen und sie zu korrigieren.

  6. Detaillierte Regelungen zum Datenschutz finden Sie auf der Website des Verkäufers.

XIII. URHEBERRECHTE ©

Das grafische Design, die Fotos, der Inhalt und die Beschreibungen der auf der Website des Online-Shops www.tamo.design präsentierten Waren sind Eigentum des Verkäufers und dürfen ohne Zustimmung des Verkäufers nicht verändert, kopiert und verbreitet werden.

XIV. SCHLUSSBESTIMMUNGEN


  1. Über den Online-Shop www.tamo.design abgeschlossene Verträge werden nach polnischem Recht und in polnischer Sprache abgeschlossen.

  2. Etwaige Streitigkeiten zwischen dem Verkäufer und dem Kunden werden zunächst gütlich durch gegenseitige Verhandlungen beigelegt. In Ermangelung einer gegenseitigen Einigung über Streitfragen wird der Fall durch das für den Sitz des Verkäufers zuständige Gericht entschieden
  3. Der Verkäufer informiert den Kunden über die Möglichkeit der außergerichtlichen Streitbeilegung. Im Bereich Verbraucherforderungen sind detaillierte Informationen und Verfahren bei den örtlich zuständigen Ombudsmännern für Verbraucherrechte, bei den Woiwodschaftsinspektoraten der Handelsinspektion oder unter https://ec.europa.eu/consumers/odr/main/index.cfm? event=main.home2 .show&lng=PL

  4. Das Reglement ist seit dem 13. Mai 2020 in Kraft. Der Verkäufer behält sich das Recht vor, die Bestimmungen dieser Bestimmungen zu ändern, verpflichtet sich jedoch, einen konsolidierten Text der Bestimmungen auf der Website des Online-Shops mit Angabe des Datums des Inkrafttretens der Änderungen zu veröffentlichen und einen Hinweis auf Änderungen an zu senden den Inhalt an die E-Mail-Adresse des Kunden.

  5. Änderungen der Bestimmungen gelten sowohl für den Verkäufer als auch für den Kunden ab dem Zeitpunkt der Veröffentlichung der Änderungen auf der Website des Online-Shops www.tamo.design
  6. Änderungen der Bestimmungen verletzen in keiner Weise die Rechte von Kunden, die den Online-Shop www.tamo.design vor dem Datum des Inkrafttretens der Änderungen nutzen, insbesondere wirken sie sich nicht auf die getätigten und/oder ausgeführten Bestellungen aus. Zur Ausführung angenommene Aufträge unterliegen den zum Zeitpunkt der Auftragserteilung gültigen Vorschriften.

  7. Formulierungen und Beschreibungen, die zur Definition einzelner Funktionalitäten des in diesen Bestimmungen verwendeten Online-Shops des Verkäufers verwendet werden, einschließlich insbesondere der Namen und Beschreibungen von Schaltflächen, Piktogrammen und Symbolen, können in gleichwertige geändert werden. Eine solche Änderung stellt keine Änderung dieser Bestimmungen dar

  8. Der Inhalt dieses Reglements ist auf der Website www.tamo.design/reguamin abrufbar

Das Reglement kann jederzeit aufgezeichnet, abgerufen und reproduziert werden, indem es ausgedruckt, auf einem geeigneten Medium gespeichert oder im PDF-Format heruntergeladen und von der Website im Speicher des Computers gespeichert wird.